Bericht zur Jahreshauptversammlung des SV Amstetten 1946 e.V.

Am Freitag, den 10.07.2020, versammelten sich 51 stimmberechtigte Mitglieder des SV Amstetten zur jährlichen Hauptversammlung des Vereins. Die Versammlung fand in diesem Jahr, aus gegebenen Umständen, unter den vorgegebenen Hygienebedingungen in der Aurain-Halle in Amstetten statt.

Um 19 Uhr begrüßte die 1. Vorsitzende Petra Maucher die anwesenden Mitglieder und Bürgermeister Johannes Raab. In ihrem anschließenden Bericht ließ sie das vergangene Vereinsjahr Revue passieren. Die erste Hälfte des Vereinsjahrs war geprägt von vielfältigen sportlichen Aktivitäten und zahlreichen vereinsinternen Festlichkeiten. Höhepunkt aus sportlicher Sicht war hierbei sicher der dramatische Aufstieg der aktiven Fußballmannschaft in die Kreisliga A. Zu Beginn des Jahres kam dann aber leider der Lockdown aufgrund der Corona Krise, und setzte das gesamte Vereinsleben mehr oder weniger Schach Matt. Nach den ersten Lockerungen wird der Übungsbetrieb nun step by step, unter Einhaltung der vorgegebenen Hygienebedingungen, wieder aufgenommen. Nach 8 Jahren im Amt der 1. Vorsitzenden gab Petra Maucher zum Ende ihrer Rede bekannt, für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Ihr Dank für die gute Zusammenarbeit in den letzten 8 Jahren ging an den Vereinsausschuss, alle Mitglieder und ehrenamtliche Helfer des Vereins und an die Gemeinde Amstetten, für die jederzeit gute Zusammenarbeit.

Im Anschluss vernahmen die Versammelten aus den Berichten der Abteilungsleiter mehr über die vielfältigen Aktivitäten und Angebote des SV Amstetten im vergangenen Vereinsjahr.

Nachdem es keine Rückfragen zu den Berichten der Abteilungsleiter gab, ergriff BM Johannes Raab das Wort, um die Entlastung des Vorstands, des Gesamtausschusses und der Abteilungsleiter vorzunehmen. In seinen Grußworten würdigte BM Raab die langjährige, ehrenamtliche Tätigkeit von Petra Maucher für den Verein, und bedauerte ihre Entscheidung, für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Ebenso lobte er allgemein die ehrenamtlichen Tätigkeiten des Vereins, hierbei insbesondere die Mithilfe des SV Amstetten beim Rathaushock und bei der Trans Alb Veranstaltung. Der Vorstand, der Vereinsausschuss und die Abteilungsleiter wurden im Anschluss einstimmig von der Versammlung entlastet.

Nächster Punkt der Tagesordnung war die Bestätigung der Abteilungsleiter, die vorab in den Abteilungsversammlung gewählt wurden.

Folgende Abteilungsleiter wurden gewählt:

  • Fußball Aktive Stephan Laufer
  • Fußball Jugend Bernd Ströhle
  • Turnen Heike Wüster
  • Tennis Klaus Weishaupt (kommissarisch für ein Jahr)
  • ATK Dietmar Klotz
  • Faustball Yvonne Bier
  • Handball Katrin Baller
  • Fußball AH Markus Röder (kommissarisch für ein Jahr)

Im Anschluss nahm der 2. Vorsitzende Marcus Mantel die anstehenden Wahlen vor. Im Vorfeld wurde positiv darüber abgestimmt, die Wahlen nicht geheim, sondern über Handzeichen durchzuführen.

Die Wahl führte zur folgenden Besetzung der Vereinsämter:

  • 1. Vorstand Peter Kaluza
  • Vorstand Sport Annika Schweyen
  • Vorstand Wirtschaftsdienst Michael Heim
  • Hauptkassierer Yvonne Bier
  • Schriftführer Andreas Engesser
  • Leiter Wirtschaftsdienst derzeit unbesetzt
  • Beisitzer Sanija Kaluza
  • Ralf Autengruber
  • Kevin Kluth
  • Kassenprüfer Fabian Schmid
  • Roland Koch
  • Marius Pawlak
  • Sven Müller

Die gewählten Mitglieder werden am 01.08.2020 ihre Ämter offiziell übernehmen.

Zum Abschluss der Versammlung ergriff noch der neu gewählte Vorstand des SV Amstetten, Peter Kaluza, das Wort und dankte der scheidenden Vorsitzenden Petra Maucher im Namen des gesamten Vereins für ihre langjährige und engagierte ehrenamtliche Tätigkeit für den SVA in den verschiedensten Organen des Vereins. Um 22 Uhr fand die Versammlung mit der Übergabe von Blumen und einem Abschiedsgeschenk für Petra Maucher ihr Ende. (Andreas Engesser – Schriftführer)